„Bundesnotbremse“ greift ab Samstag, 24.04.2021 auch in Bietigheim-Bissingen - Ab Montag Kitas geschlossen, Notbetreuung bleibt - Schulen gehen in Fernunterricht oder Notbetreuung

Mit der Verabschiedung des geänderten Bundesinfektionsschutzgesetzes, in der die sog. „Bundesnotbremse“ geregelt wird, gelten auch in Bietigheim-Bissingen ab Samstag, 24.04.2021 die neuen Regeln. Der Landkreis Ludwigsburg wird noch am heutigen Freitag offiziell bekanntgeben, dass im Landkreis die Inzidenz über 165 liegt, sodass damit automatisch die Regeln, die bei einer solch hohen Inzidenz festgelegt sind, gelten.

Dies bedeutet, dass auch in Bietigheim-Bissingen zwingend ab Montag, 26. April 2021 die Kitas geschlossen sind und nur Kinder, für die eine Notbetreuung zugesagt wurde, in die Einrichtungen gebracht werden können. Die Eltern, die eine Notbetreuung noch nicht beantragt haben, können dies weiterhin nachholen. Auf der städt. Webseite stehen entsprechende Formulare und Hinweise zur Verfügung.

Die Schulen werden ab Montag, 26. April 2021 in den Fernunterricht zurückkehren. Ausnahmen gelten für Abschlussklassen und Kinder in der Notbetreuung.

Für die Menschen in der Stadt ist wichtig zu beachten, dass private Zusammenkünfte weiterhin auf den eigenen Haushalt und eine weitere Person beschränkt bleiben, mit Ausnahme von Kindern unter 14 Jahren. Neu ist jedoch die Ausgangsbeschränkung, die nun erst ab 22 Uhr beginnt und wie bisher um 5 Uhr morgens endet. Bis Mitternacht gibt es Ausnahmen für Jogger und Spaziergänger, die alleine unterwegs sind.

Der Einzelhandel mit Ausnahme vom Lebensmittelhandel, Getränkemärkten, Reformhäusern, Apotheken und einigen anderen Branchen kann weiterhin nur „Click und Collect“ anbieten, also bestellte Ware zur Abholung bereitstellen. Hierfür soll allerdings neu ein negatives Testergebnis vorgezeigt werden. Auch die Gastronomie und das Hotelgewerbe bleibt geschlossen, Abholung und Lieferung von Speisen und Getränken bleibt erlaubt. Übernachtungen zu touristischen Zwecken bleiben verboten.

Auch Theater, Kinos, Museen, Ausstellungen u.ä. bleiben geschlossen. Für Sportvereine werden ab Montag individuelle Vereinbarungen über die Nutzung von Sportplätzen im Rahmen der neuen Regeln getroffen. Private Sportanlagen dürfen in begrenztem Umfang, bei kontaktarmen Sportarten, eine sportliche Betätigung zulassen.

 

Zusammenfassung Maßnahmen Pandemibekämpfung in Baden Württemberg (pdf-Datei)

 

Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen

Rathaus Bietigheim
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen

Tel.: 07142/74-202
Tel.: 07142/74-203
Fax: 07142/74-406
presseamt[at]bietigheim-bissingen.de

Ansprechpartnerin
Anette Hochmuth

Außenstelle
Tourismus
Marktplatz 11
74321 Bietigheim-Bissingen