Kabarett „Zirkus Berlin“

Am Freitag, 22. Oktober 2021 um 20 Uhr ist Arnulf Rating mit seinem Kabarett „Zirkus Berlin“ zu Gast im Kleinkunstkeller.

Arnulf Rating wollte eigentlich nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann bleibt er doch an einer dummen Schlagzeile hängen. Was kommt nach Corona? War da was? Was war da? Das Karussell dreht sich. Schnell. Schneller. Zirkus. Immer wieder überraschend wird eine Sensation nach der anderen präsentiert. Berlin ist das Zentrum. Hier spielt die Musik. Es geht immer schneller nach oben. Und noch schneller wieder runter. Es sind goldene Zwanziger Jahre. Der Mann mit dem Koks ist auch wieder dabei. Es geht heiß her. Der Löwe brüllt, das Publikum ist fasziniert oder gelangweilt – aber es bleibt dran. Arnulf Rating kennt sich aus: Er lebt in Berlin – und er gehört zur Risikogruppe. In seinem Programm nimmt er uns mit auf den Parforceritt durch die Manege. Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Kreissparkasse Ludwigsburg. Kunden der KSK Ludwigsburg erhalten bei dieser Veranstaltung 5 € Rabatt auf den Eintrittspreis (bei Vorlage der SparkassenCard, nur in der Tourist Information, nur eine Eintrittskarte pro SparkassenCard).

Karten im Vorverkauf zu 19 € / 16 €, Schüler/Studenten 5 € sind erhältlich bei der Tourist Information, Marktplatz 9 (in den Marktplatz Arkaden), 74321 Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142-74 227. Veranstalter: Kultur- und Sportamt / Kronensaal-Betriebs GmbH.

Einlassvoraussetzung ist ein 3G-Nachweis. Es gilt außerdem die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske während der Veranstaltung.

Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen

Rathaus Bietigheim
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen

Tel.: 07142/74-202
Tel.: 07142/74-203
Fax: 07142/74-406
presseamt[at]bietigheim-bissingen.de

Ansprechpartnerin
Anette Hochmuth

Außenstelle
Tourismus
Marktplatz 11
74321 Bietigheim-Bissingen