Best of Music 2022

Best of Music 2022 – The Spirit of the South am 15. und 16. Juli in Bietigheim-Bissingen

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause findet am Freitag, 15. Juli und Samstag, 16. Juli 2022 das Festival BEST OF MUSIC auf dem Bietigheimer Marktplatz statt – inzwischen das 18. seiner Art und damit schon fast eine Tradition. Das diesjährige Motto THE SPIRIT OF THE SOUTH knüpft musikalisch an die Anfänge des Festivals an: Von Swing, Blues, R&B und Soul mit starker Südstaaten-Note über französisch inspirierten Zydeco und Cajun bis hin zu kubanischem Son und mexikanischen Mariachi-Klängen reicht das breite musikalische Spektrum. Sounds und Rhythmen, die unweigerlich in Hüften und Beine gehen und schweißtreibende Lebensfreude freisetzen. Das sommerliche Genussflair vervollständigen die Gastronomen rund um den Marktplatz mit einem abwechslungsreichen Angebot an Speisen und Getränken.

Der Eintrittspreis beträgt 10 € für beide Tage und wird mit einem Badge, einer speziell gestalteten Anstecknadel dokumentiert, die auch zur Fahrt im Busshuttle berechtigt. Der Vorverkauf beginnt am 1. Juni. Vorverkaufsstellen sind die Tourist Information in der Bietigheimer Altstadt und das Spillmann Reisebüro am Bahnhof.

Das Festival mit einer so hochkarätigen Künstlerbesetzung ist nur mit einer Unterstützung von Sponsoren möglich. Auch nach zweijähriger Veranstaltungspause waren alle langjährigen Kooperationspartner gleich bereitwillig wieder mit an Bord. Zu danken ist der DÜRR Group, der Alwa Mineralbrunnen GmbH, der Bietigheimer Zeitung, DürrDental SE, der Kreissparkasse Ludwigsburg, der Bietigheimer Wohnbau GmbH und dem Erlebnis-Wohnzentrum Hofmeister.

Den Vollgas-Auftakt am Freitag machen die Ballroomshakers mit Hot Swing und R&B, ehe der Meister des Blues, Souls und New Orleans R&B Christian Willisohn mit seiner Band South Spirit nachheizt. Den Abschluss des ersten Tages bilden schweißtreibende kubanische Son-Rhythmen von Ecos de Siboney, den Enkeln des weltberühmten Compay Segudo vom Buena Vista Social Club.
Yannick Monot & Nouvelle France eröffnen zur Mittagsstunde entspannt den zweiten Tag des Festivals. Monot und seine Band stehen für die starken französischen Elemente in der Südstaatenkultur mit Zydeco und Cajun Music – gern gesehene und gehörte alte Bekannte auf der Marktplatzbühne. Bluesiger geht es mit Get the Cat feat. Gero Körner weiter, ehe mit Flor de Toloache, ganz neu, auch mexikanische Mariachi-Klänge den Marktplatz in Stimmung bringen. Jazziger und mit einer tiefen Verbeugung vor der musikalischen Tradition von New Orleans geht es mit dem Jan Luley Trio feat. Cleo weiter, ehe das Programm eine klassische Wendung nimmt und das Feuerbach-Quartett, unbestrittene Publikumslieblinge von 2019, die Kammermusik mit ihrem neuen Programm „Sunny Side Up!“ ganz neu definieren. Höhepunkt und Abschluss des Festivals ist „The London Palladium Marvin Gaye Show“, die dem großen und unvergessenen Soulsänger und Großmeister des Motown Sounds in einer mitreißenden Show von und mit dem Multitalent Cosmo Klein huldigt.
Moderiert wird das Festival von Corvin Tondera-Klein, der von SWR 1 bekannten „Radiostimme“.
Weitere Informationen sind zu finden unter www.bietigheim-bissingen.de oder in der Tourist Information, Marktplatz 9, 74321 Bietigheim-Bissingen, per Mail an tourismus[at]bietigheim-bissingen.de oder telefonisch unter 07142 74227.