Coronavirus - Wichtige Informationen

FAQ - Hinweise zum neuartigen Coronavirus

Sie finden auf dieser Seite Hinweise zu den aktuell geltenden Regeln des Landes Baden-Württemberg sowie unterstützende Informationen.

Die Infektionszahlen in der Stadt Bietigheim-Bissingen und im Landkreis Ludwigsburg werden regelmäßig vom Landkreis Ludwigsburg auf der Startseite (etwas nach unten scrollen oder wischen) im aktuellen Coronadashboard veröffentlich.

Folgende Regelungen gelten im vollem Umfang auch für Bietigheim-Bissingen:

Bitte halten Sie sich über die Presse, diese Seite und weitere offizielle Behördenkanäle auf dem Laufenden.

Impfung

In der Broschüre des Landkreises Ludwigsburg finden Sie alle wichtigen Informationen zur Impfung und zum Kreisimpfzentrum Ludwigsburg.

Wer sich wegen altersbedingter oder gesundheitlicher Einschränkungen nicht selbst um die Terminvereinbarung kümmern kann, erhält Hilfe beim Familienbüro. Das Familienbüro vermittelt Kontakte an ehrenamtliche Organisationen, die versuchen bei der Vereinbarung eines Impftermins zu unterstützen. (E-Mail: familienbuero[at]bietigheim-bissingen.de oder per Telefon an 07142/74-962 oder -388). Es wird um Beachtung gebeten, dass die Stadt die Anmeldung nicht übernehmen kann.

Alkoholverbote in Bietigheim-Bissingen

Vor Infektion schützen

Wie Sie sich und andere vor Infektionen schützen können, erfahren Sie auf den Seiten der Landesregierung.

Für Reisende

Seit dem 08.11.2020 gilt die neue Corona-Verordnung Einreise Quarantäne (CoronaVO EQ). Die Landesregierung, die Bundesregierung und das Robert-Koch-Institut haben auf Ihren Seiten die wichtigsten Informationen zusammengefasst: 

Wichtig: Bitte beachten Sie die Sonderregelungen für Länder mit Virusmutationen.

Reisen Sie aus einem Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet nach Deutschland ein, sind Sie verpflichtet eine digitale Einreisemeldung unter www.einreiseanmeldung.de abzugeben. Sollten Sie keinen Internetzugang haben, so muss eine schriftliche Ersatzmeldung nach dem vorgeschriebenen Muster der Landesregierung abgegeben werden. Das Muster finden Sie auf der Seite der Landesregierung.

Sobald Ihnen ihr Testergebnis vorliegt, senden Sie dieses bitte an corona[at]bietigheim-bissingen.de mit den folgenden Angaben:

  • Namen aller einreisenden Personen
  • Anschrift aller einreisenden Personen in Deutschland
  • Tag der Ausreise aus Deutschland und Tag + Uhrzeit der Einreise nach Deutschland
  • Herkunftsland und ggf. Region
  • Grund des Auslandsbesuchs (bei Familienbesuchen bitte Grad der Verwandtschaft angeben)
Wir erhalten derzeit eine Vielzahl telefonischer und elektronischer Anfragen zum Thema Corona. Wenn Sie uns bereits eine E-Mail geschickt haben, sehen Sie bitte von telefonischen Sachstandsanfragen ab. Diese verzögern leider die Bearbeitung aller Anliegen. Bitte achten Sie auch darauf, Ihre Anliegen rechtzeitig einzureichen. Eine Bearbeitung innerhalb weniger Stunden ist meistens nicht möglich.
 

Weitere Ausnahmen von der Quarantänepflicht

Für diverse Berufsgruppen gibt es weitere Ausnahmen von der Quarantänepflicht. Entsprechende Informationen finden Sie auf der Seite der Landesregierung.

Informationen zu den Kitas und Schulen

Hinweise zum Umgang mit Covid-19-Erkrankungen oder Covid-19-Verdachtsfällen in Kindertageseinrichtungen oder Schulen

Ich bin Senior/in oder aus anderen Gründen auf Unterstützung angewiesen. An wen kann ich mich wenden?

Das Familienbüro der Stadt Bietigheim-Bissingen steht für ältere oder sonst unterstützungsbedürftige Menschen gerne zur Verfügung. Sie können sich unter Telefon 07142/74-309 oder per E-Mail  an die dortigen Mitarbeiterinnen werden, wenn Sie Hilfe und Unterstützung benötigen.

Gerne werden dort auch Kontakte zu Nachbarschaftshilfen oder anderen gemeinnützigen Organisationen vermittelt.

Auch Menschen, die gerne helfen wollen, können sich an das Familienbüro wenden, welches die Kontakte an die Hilfsdienste weitergibt.

Die Polizei Baden-Württemberg hat zwischenzeitlich Tipps zur Nachbarschaftshilfe veröffentlicht, die Sie unten als pdf-Datei herunterladen können.

Informationen für Unternehmer und Handwerksbetriebe

Für Unternehmer und Handwerksbetriebe haben wir auf einer Unterseite die wichtigsten Informationen und Links zusammengestellt.

Informationen für Arbeitnehmer

Auf den Seiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden Sie viele nützliche Informationen für Arbeitnehmer.

Coronavirus information in other languages

Corona-Virus in Leichter Sprache

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

Corona-Verordnung in der Leichten Sprache

Videobotschaften von Oberbürgermeister Jürgen Kessing

Oberbürgermeister Jürgen Kessing äußert sich in mehreren Videobotschaften zur Lage in Bietigheim-Bissingen.

Wo erhalte ich weitere Informationen

Wir informieren regelmäßig und schnellstmöglich auf dieser Seite über aktuelle Entwicklungen.

Weitere Informationsmöglichkeiten:

Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei medizinische Auskünfte geben können. Wenden Sie sich hierzu bitte an medizinisches Fachpersonal, wie beispielsweise Ihren Hausarzt.

Die Landesbehörden und Bundesbehörden veröffentlichen ebenso aktuelle Informationen auf deren offiziellen Internetseiten und sonstigen Kanälen.

Antworten zu Corona beantwortet Ihnen auch gerne der Chatbot Corey der Landesregierung.

Zur allgemeinen Lage finden Sie weitere Informationen auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts.

Fake News - Gerüchte in den sozialen Medien

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich stets auf offiziellen Kanälen der Behörden und über die Tagespresse über die jeweilige Situation informieren. Bitte vertrauen Sie nicht ungeprüft auf unbestätigte Meldungen in den sozialen Medien, denn derzeit ist dort eine große Anzahl sogenannter „Fake-News“ zu verzeichnen, die nichts mit der Realität zu tun haben!

Die bisher von der Stadt Bietigheim-Bissingen zum Thema veröffentlichten Pressemitteilungen finden Sie hier.

Unternehmen in Bietigheim-Bissingen unterstützen