Coronavirus - Wichtige Informationen

Impfstützpunkte in Bietigheim-Bissingen

Informationen zum Thema Impfung finden Sie auf der Seite www.zusammengegencorona.de.

Impfen in der Mühlwiesenstraße, Höhe Lama Bar

Praxis Dr. Med Nicola Nienhues
Mühlwiesenstraße 10, zwischen der Lama Bar und dem Kaufland
Geimpft wird ohne Termin von Mo-Do 10-13 Uhr und 14-17 Uhr, Fr ab 10 Uhr
Fragen: Tel. 07142/52007

 

Weitere Impfungen ohne Termin

Ab Montag, den 17. Januar, sind in den Impfstützpunkten im Landkreis Ludwigsburg Impfungen ohne vorherige Terminanmeldung möglich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können während der Öffnungszeiten ohne Termin zur Impfung erscheinen. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Landratsamt Ludwigsburg.

 

Auch viele Ärzte nehmen Impfungen vor.

Keine Quarantänebescheinigung mehr!

Wer sich bisher aufgrund einer Corona-Infektion, als Haushaltsangehöriger oder als enge Kontaktperson in Quarantäne begeben musste, musste beim Arbeitgeber eine Quarantänebescheinigung des zuständigen Ordnungsamtes vorlegen, sofern sich der Arbeitgeber den Lohnausfall vom Land Baden-Württemberg erstatten lassen wollte. Das Land hat die Rechtslage nun angepasst, sodass solche Quarantänebescheinigungen nicht mehr erforderlich sind. Ab sofort ist das PCR- oder Schnelltestergebnis als Nachweis ausreichend, dass eine Quarantänepflicht vorlag, denn diese Pflicht ergibt sich unmittelbar aus den Regelungen der Corona-Verordnung Absonderung. Bitte beachten Sie, dass ein Selbsttest, den Sie zu Hause und nicht bei einer Teststelle gemacht haben, weiterhin nicht ausreichend ist.

Hier finden Sie die die Pressemitteilung des Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg.

Da es für Quarantänebescheinigungen bereits bisher keine andere Verwendung gab (als zur Erstattung des Lohnausfalls), werden diese aufgrund der neuen Regelungen grundsätzlich nicht mehr ausgestellt. Wir bitten Sie daher, entsprechende Anträge ab sofort nicht mehr zu stellen.

Für allgemeine Fragen und Anliegen rund um das Thema Corona kann die zentrale E-Mail-Adresse corona[at]bietigheim-bissingen.de gerne auch weiterhin genutzt werden. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass eine Rückmeldung, je nach Arbeitsanfall, auch einige Tage dauern kann.

Hinweis Genesenenbescheinigung

Bei den Informationen für die Bürgerinnen und Bürger über Corona gab es ab dem 1. März eine Änderung: Das Gesundheitsamt des Landratsamts wird keine Info-Briefe mehr an Infizierte verschicken. Die Dauer der Absonderung ergibt sich aus der Corona-Verordnung Absonderung.

Das Sozialministerium weist darauf hin, dass ein positiver PCR Nachweis als Genesenennachweis ausreichend ist (siehe auch § 2 Nummer 5 SchAusnahmV des Bundes). Der Bürger muss den Nachweis über die Infektion bei der Stelle einfordern, welche den Test bei ihm durchgeführt hat.

In Ausnahmefällen besteht weiterhin die Möglichkeit über das Gesundheitsamt eine gebührenpflichtige Bescheinigung anzufragen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Landratsamt Ludwigsburg und in der Pressemitteilung vom 25.02.2022

Corona-Regeln der Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen

Informationen zu den aktuellen Corona-Regeln für Besucherinnen und Besucher der städtischen Ämter finden Sie hier.

FAQ - Hinweise zum neuartigen Coronavirus

Sie finden auf dieser Seite Hinweise zu den aktuell geltenden Regeln des Landes Baden-Württemberg sowie unterstützende Informationen.

Die Infektionszahlen in der Stadt Bietigheim-Bissingen und im Landkreis Ludwigsburg werden regelmäßig vom Landkreis Ludwigsburg auf der Startseite (etwas nach unten scrollen oder wischen) im aktuellen Coronadashboard veröffentlich.

Folgende Regelungen gelten im vollem Umfang auch für Bietigheim-Bissingen:

Bitte halten Sie sich über die Presse, diese Seite und weitere offizielle Behördenkanäle auf dem Laufenden.

Impfung

Informationen zum Thema Impfung finden Sie auf der Seite www.zusammengegencorona.de.

Impfen in der Mühlwiesenstraße, Höhe Lama Bar

Praxis Dr. Med Nicola Nienhues
Mühlwiesenstraße 10, zwischen der Lama Bar und dem Kaufland
Geimpft wird ohne Termin von Mo-Do 10-13 Uhr und 14-17 Uhr, Fr ab 10 Uhr
Fragen: 07142/52007

 

Weitere Impfungen ohne Termin

Ab Montag, den 17. Januar, sind in den Impfstützpunkten im Landkreis Ludwigsburg Impfungen ohne vorherige Terminanmeldung möglich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können während der Öffnungszeiten ohne Termin zur Impfung erscheinen. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Landratsamt Ludwigsburg.

 

Auch viele Ärzte nehmen Impfungen vor.

Schnelltests

Alle Testmöglichkeiten im Landkreis Ludwigsburg finden Sie auf der interaktiven Karte des Landratsamtes (ein aktueller Browser wird benötigt!): Corona-Schnellteststellen im Landkreis Ludwigsburg (arcgis.com). Für die Testzentren können Termine online unter www.coronatest-lokal.de vereinbart werden. Die Kontaktdaten der anderen Teststellen finden Sie in der obigen Karte nach einem Klick auf die jeweilige Teststelle.

Vor Infektion schützen

Wie Sie sich und andere vor Infektionen schützen können, erfahren Sie auf den Seiten der Landesregierung.

Für Reisende

Wichtig: Bitte beachten Sie die Sonderregelungen für Länder mit Virusmutationen.

Reisen Sie aus einem Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet nach Deutschland ein, sind Sie verpflichtet eine digitale Einreisemeldung unter www.einreiseanmeldung.de abzugeben. Sollten Sie keinen Internetzugang haben, so muss eine schriftliche Ersatzmeldung nach dem vorgeschriebenen Muster der Landesregierung abgegeben werden. Das Muster finden Sie auf der Seite der Landesregierung.

Informationen zu den Kitas und Schulen

Aktuelle Informationen der Stadt

Informationen des Landes zu den Kitas und Schulen.

Hinweise zum Umgang mit Covid-19-Erkrankungen oder Covid-19-Verdachtsfällen in Kindertageseinrichtungen oder Schulen

Ich bin Senior/in oder aus anderen Gründen auf Unterstützung angewiesen. An wen kann ich mich wenden?

Das Familienbüro der Stadt Bietigheim-Bissingen steht für ältere oder sonst unterstützungsbedürftige Menschen gerne zur Verfügung. Sie können sich unter Telefon 07142 74-309 oder per E-Mail  an die dortigen Mitarbeiterinnen werden, wenn Sie Hilfe und Unterstützung benötigen.

Gerne werden dort auch Kontakte zu Nachbarschaftshilfen oder anderen gemeinnützigen Organisationen vermittelt.

Auch Menschen, die gerne helfen wollen, können sich an das Familienbüro wenden, welches die Kontakte an die Hilfsdienste weitergibt.

Die Polizei Baden-Württemberg hat zwischenzeitlich Tipps zur Nachbarschaftshilfe veröffentlicht, die Sie unten als pdf-Datei herunterladen können.

Informationen für Unternehmer und Handwerksbetriebe

Für Unternehmer und Handwerksbetriebe haben wir auf einer Unterseite die wichtigsten Informationen und Links zusammengestellt.

Ich möchte eine Teststelle aufbauen. Ist das möglich?

Da im Stadtgebiet Bietigheim-Bissingen bereits eine Vielzahl an Testmöglichkeiten besteht, werden für weitere Teststellen grundsätzlich keine öffentlichen Flächen zur Verfügung gestellt. Sie müssten sich also zwingend um ein Privatgrundstück oder private Räumlichkeiten bemühen.

In jedem Fall benötigen Sie aber eine Einzelgenehmigung des Gesundheitsamtes. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte direkt an das Landratsamt Ludwigsburg.

Informationen für Arbeitnehmer

Auf den Seiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden Sie viele nützliche Informationen für Arbeitnehmer.

Corona-Hotline

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration gibt über die Corona-Hotline Antworten rund um das Thema Coronavirus aus. Seien es Fragen zu Tests, zu Impfungen oder zur Quarantäne.

Corona-Hotline des Landes Baden-Württemberg Tel. 0711 904-39555

Fremdsprachige Corona-Hotline des Landes Baden-Württemberg
Auskünfte in Englisch, Türkisch, Arabisch und Russisch montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter 0711/ 410 11160

Coronavirus information in other languages

Corona-Virus in Leichter Sprache

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

Corona-Verordnung in der Leichten Sprache

Videobotschaften von Oberbürgermeister Jürgen Kessing

Oberbürgermeister Jürgen Kessing äußert sich in mehreren Videobotschaften zur Lage in Bietigheim-Bissingen.

Wo erhalte ich weitere Informationen

Wir informieren regelmäßig und schnellstmöglich auf dieser Seite über aktuelle Entwicklungen.

Weitere Informationsmöglichkeiten:

Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei medizinische Auskünfte geben können. Wenden Sie sich hierzu bitte an medizinisches Fachpersonal, wie beispielsweise Ihren Hausarzt.

Die Landesbehörden und Bundesbehörden veröffentlichen ebenso aktuelle Informationen auf deren offiziellen Internetseiten und sonstigen Kanälen.

Antworten zu Corona beantwortet Ihnen auch gerne der Chatbot Corey der Landesregierung.

Zur allgemeinen Lage finden Sie weitere Informationen auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts.

Fake News - Gerüchte in den sozialen Medien

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich stets auf offiziellen Kanälen der Behörden und über die Tagespresse über die jeweilige Situation informieren. Bitte vertrauen Sie nicht ungeprüft auf unbestätigte Meldungen in den sozialen Medien, denn derzeit ist dort eine große Anzahl sogenannter „Fake-News“ zu verzeichnen, die nichts mit der Realität zu tun haben!

Die bisher von der Stadt Bietigheim-Bissingen zum Thema veröffentlichten Pressemitteilungen finden Sie hier.

Unternehmen in Bietigheim-Bissingen unterstützen