Ausländerbehörde

Stadtverwaltung

3G-Regelung für Besucherinnen und Besucher

Die Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen führt für ihre Besucherinnen und Besucher ab sofort die 3G-Regeln ein. Dies bedeutet, wer zu einem persönlichen Termin mit einem Mitarbeiter in der Stadtverwaltung kommen möchte, muss nachweisen, dass er oder sie geimpft, genesen oder getestet ist. Als Testnachweis gilt die Bescheinigung einer Teststation, dass ein Antigen-Schnelltest durchgeführt wurde, der nicht älter als 24 Stunden ist. Darüber hinaus werden auch PCR-Tests akzeptiert (48 Stunden Gültigkeit). Nicht ausreichend sind hingegen reine Selbsttests. Weiterhin gilt die Maskenpflicht in allen Gebäuden der Stadtverwaltung. Beim Betreten der Verwaltungsgebäude werden die Besucherinnen und Besucher darum gebeten, die Hände am Eingang zu desinfizieren und die Abstandsregeln (Mindestabstand 1,5m) einzuhalten und den Impf- Genesenen- oder Testnachweis vorzulegen.

Hygienevorschriften & Maskenpflicht

Bitte beachten Sie folgende Informationen:
- Zutritt in das Verwaltungsgebäude nur mit FFP2- oder vergleichbaren Masken
- Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen bitte in allen Bereichen
  einhalten
- Die Hände sind beim Betreten des Gebäudes zu desinfizieren

Ausländerbehörde

Löchgauer Straße 22 Ebene 1, Zimmer 138 - 142
74321 Bietigheim-Bissingen

Das Ordnungs- und Sozialamt ist barrierefrei erreichbar.

Informationen zur Barrierefreiheit der städtischen Gebäude.

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
Terminvergabe 08.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Mittwoch
offene Sprechzeiten 08.00-12.00 Uhr

Donnerstag
offene Sprechzeiten 08.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr

Freitag
offene Sprechzeiten 08.00-12.00 Uhr

 

Terminvereinbarung bevorzugt per Online Formular.

Ergänzende Informationen siehe Ansprechpartner.

Zuständigkeit

Wenn Sie in Bietigheim-Bissingen, Ingersheim oder Tamm wohnen, können wir Ihnen weiterhelfen. Einbürgerungen nehmen wir allerdings nicht vor. Nähere Informationen hierzu und Hinweise für Einwohner anderer Städte und Gemeinden finden Sie am Ende der Seite.

Ansprechpartner

Drittstaater

Buchstaben A-Brn
07142/74-831, Frau Wildermuth

Buchstaben Bro-Gek
07142/74-335, Frau Wolff

Buchstaben Gel-Koc
07142/74-349, Frau Nitsche

Buchstaben Kod-Q
07142/74-336, Frau Mund

Buchstaben R-Z
07142/74-334, Frau Jiballah

EU Staatsangehörige

Buchstaben A-Dac
07142/74-831, Frau Wildermuth

Buchstaben Dad-Kap
07142/74-335, Frau Wolff

Buchstaben Kaq-More
07142/74-349, Frau Nitsche

Buchstaben Morf-Sca
07142/74-336, Frau Mund

Buchstaben Scb-Z
07142/74-334, Frau Jiballah

Asylbewerber

Buchstaben A-Bak
07142/74-831, Frau Wildermuth

Buchstaben Bal-Gha
07142/74-335, Frau Wolff

Buchstaben Ghb-Kon
07142/74-349, Frau Nitsche

Buchstaben Koo-Og
07142/74-336, Frau Mund

Buchstaben Oh-Z
07142/74-334, Frau Jiballah

Sonstige Wichtige Informationen

FAQs / Häufig gestellte Fragen

Einbürgerungen

Die Ausländerbehörde Bietigheim-Bissingen nimmt keine Einbürgerungen vor. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an das Landratsamt Ludwigsburg. Dort befindet sich die Einbürgerungsbehörde, die für den gesamten Landkreis zuständig ist.  Weitere Informationen zum Einbürgerungsverfahren finden Sie auch unter www.mein-deutscher-pass.de.

Anderer Wohnort

Wenn Sie nicht in Bietigheim-Bissingen, Ingersheim oder Tamm wohnen sind die nachfolgend aufgezählten Behörden zuständig: Im Landkreis Ludwigsburg besitzen Ditzingen, Kornwestheim, Stadt Ludwigsburg, Remseck am Neckar und Vaihingen an der Enz eigene Ausländerbehörden, die für die jeweilige Stadt zuständig sind. Ob auch diese Städte noch für weitere Gemeinden zuständig sind, können Sie bei der jeweiligen Behörde erfragen. Wenn Sie weder in unserem Zuständigkeitsbereich noch in einer der aufgezählten Städte wohnen, so wenden Sie sich bitte an die Ausländerbehörde des Landkreises Ludwigsburg.

Gebühren

Die Ausländerbehörde ist gesetzlich verpflichtet, für die Bearbeitung von Anträgen und Ausstellung von Dokumenten Gebühren zu erheben. Alle Gebühren und alle Befreiungen von Gebühren können Sie den §§ 44-54 der Aufenthaltsverordnung (AufenthaltsV) entnehmen.