Elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)

Ausländeramt

Elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)

Früher wurden Aufenthaltstitel als Stempel oder als Klebeetikett in den Pass eingefügt. Diese Varianten wurden zum 01. September 2011 durch den sogenannten „elektronischen Aufenthaltstitel“, abgekürzt „eAT“, abgelöst. Der eAT an sich ist eine Chipkarte. In Ihren Pass wird also nichts mehr eingeklebt. Die Einführung des eAT wurde von der Europäischen Union (EU) beschlossen, um die Aufenthaltstitel in Europa einheitlich zu gestalten, diese fälschungssicherer zu machen und um sie auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Die Nachteile, die sich hieraus ergeben, sind jedoch eine längere Bearbeitungsdauer und höhere Gebühren.

Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Aufenthaltstitel nunmehr als eAT auszustellen. Eine Wahlmöglichkeit besteht nicht.

Auch wenn der eAT eine sogenannten „Online-Ausweisfunktion“ besitzt, mit der Sie theoretisch im Internet elektronisch unterschreiben können, ist er an sich kein Ausweis. Dies ist nur dann der Fall, wenn auf dem eAT das Wort „Ausweisersatz“ aufgebracht ist.

Wir weisen der Vollständigkeit halber darauf hin, dass die aktivierte Online-Ausweisfunktion bei einem Verlust des eAT zum Missbrauch Ihrer Identität führen kann. Bei der Abholung müssen Sie sich entscheiden, ob Sie diese Funktion nutzen möchten.

Weitere Informationen zum eAT finden Sie auf den Seiten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Drittstaater

Buchstaben A-Brn
07142/74-831, Frau Wildermuth

Buchstaben Bro-Gek
07142/74-335, Frau Wolff

Buchstaben Gel-Koc
07142/74-349, Frau Nitsche

Buchstaben Kod-Q
07142/74-336, Frau Mund

Buchstaben R-Z
07142/74-334, Frau Jiballah

EU Staatsangehörige

Buchstaben A-Dac
07142/74-831, Frau Wildermuth

Buchstaben Dad-Kap
07142/74-335, Frau Wolff

Buchstaben Kaq-More
07142/74-349, Frau Nitsche

Buchstaben Morf-Sca
07142/74-336, Frau Mund

Buchstaben Scb-Z
07142/74-334, Frau Jiballah

Asylbewerber

Buchstaben A-Bak
07142/74-831, Frau Wildermuth

Buchstaben Bal-Gha
07142/74-335, Frau Wolff

Buchstaben Ghb-Kon
07142/74-349, Frau Nitsche

Buchstaben Koo-Og
07142/74-336, Frau Mund

Buchstaben Oh-Z
07142/74-334, Frau Jiballah

Gebühren

Die Ausländerbehörde ist gesetzlich verpflichtet, für die Bearbeitung von Anträgen und Ausstellung von Dokumenten Gebühren zu erheben. Alle Gebühren und alle Befreiungen von Gebühren können Sie den §§ 44-54 der Aufenthaltsverordnung (AufenthaltsV) entnehmen.