Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Sommerprogramm in der Stadt!




sommerprogramm

Musik liegt in der Bietigheimer Luft!
Das neue Sommerprogramm 2019 ist da

Es ist soweit! Das Bietigheimer Sommerprogramm bietet ein abwechslungsreiches Programm auf dem Marktplatz und im Bürgergarten für die Besucher vom 6. Juni bis 23. August 2019.

Ebenso in diese Zeit fällt das „Best of Music“, das am Donnerstag, 11. Juli bis Samstag, 13. Juli 2019, die kleinen und großen Besucher in die Altstadt einlädt.

Die farbenfrohe Programmbroschüre zum Sommerprogramm ist bereits in der Tourist Information und unter www.bietigheim-bissingen.de erhältlich.

Fast jeden Donnerstag, von 6. Juni bis 25. Juli, verwandelt sich der Bietigheimer Marktplatz ab 19 Uhr zum musikalischen Treff. Eine große Bandbreite ganz unterschiedlicher Musikstile, wie z.B. Rock- und Popmusik, Swing & Musette und vieles mehr, wartet auf die Besucher.

Vom 2. bis 23. August 2019 finden freitags dann die musikalischen Rendezvous im Bürgergarten statt. Rock und Pop, Jazz, Funk und Soul und karibische Rhythmen laden zum Verweilen an lauen Sommerabenden ins Freie ein.

Zum Auftakt des diesjährigen Sommerprogramms erfreut die Band „Fast Eddy´s Blue“ die Zuhörer mit Bluesrock am 6. Juni um 19.00 Uhr im Rathaushof. Fast Eddy’s Blue Band wurde 1990 von dem in London geborenen Bluesrock-Sänger Eddy Wilkinson gegründet. Ihr unverwechselbarer Stil wird geprägt von mitreißendem, dynamischem Blues und Rock mit leichten Elementen aus Soul und Funk. Getragen von Eddys unverwechselbarer und ausdrucksstarker Stimme – Blues, der aus der Seele kommt – und seinem Bühnenauftritt, ist jede Show ein Feuerwerk aus Humor, Leidenschaft und musikalischer Power. Eddys eigene Songs spiegeln Einflüsse aus seinen Lebensstationen in den USA, in Sydney/Australien und nicht zuletzt seinen unzähligen Touren in Deutschland, Schweiz, Frankreich und Europa wider.

Am 13. Juni erwarten die Besucher das Duo Magic Acoustic Guitars auf dem Marktplatz. Seit elf Jahren zelebriert das Duo Magic Acoustic Guitars pure meisterliche Spielfreude. Markantes Stilelement der Ausnahmegitarristen ist die percussive Deckenarbeit, bei der die Fingerknochen fantastisch auf die Hölzer der Instrumente krachen und in eine einzigartige Klangsymbiose münden. Es wird geklopft, geschabt und gekratzt oder mit dem Violinbogen und Bottleneck gespielt. Die einfallsreiche Programmgestaltung erstreckt sich von zahlreichen Eigenkompositionen über klassische Stücke wie Mozarts „Rondo a la Turca“, Jazzstandards wie „Sweet Georgia Brown“ bis hin zu Klassikern wie „Hotel California“, „Sultans of Swing“ oder „Tears in Heaven“.

Am 27. Juni ist „Antiqua“ um 19.00 Uhr mit Gypsy Swing auf dem Programm. Auf den Spuren von Django Reinhardt und Stéphane Grapelli interpretiert Antigua den Gypsy Swing neu. Das Quartett um Sängerin Elsa Johanna Mohr poliert den alten Sound der 1930er auf Hochglanz und bereichert das Genre des Gypsy-Jazz durch brillante Eigenkompositionen sowie Einflüsse lateinamerikanischer Musikstile. Die auf Deutsch, Portugiesisch, Französisch und Spanisch gesungenen Texte handeln von Wünschen, Träumen, Ängsten und Widersprüchlichkeiten – urmenschliche Themen, die zeitlos sind und Generationengrenzen überwinden.

Am 04. Juli dürfen sich die Besucher auf den Meistersänger, Kunstpfeifer und Musiker Eddy Danco um 19.00 Uhr auf dem Bietigheimer Marktplatz freuen. Eddy Danco singt auf Konzert- und Kulturbühnen, vom Staatstheater bis zum Musikcafé. Mal mit weicher, dann wieder mit fordernder, aber eindrucksvoller Stimme präsentiert Danco eigene Stücke und interpretiert Lieder, Songs und Chansons bekannter Künstlerinnen und Künstler. Danco überzeugt auch als Kunstpfeifer. Er begleitet sich selbst auf der Gitarre mit eigenwilligen Rhythmen genauso wie mit versiertem Flatpicking und Fingerstyle. Bei seinen Konzerten ist Danco stets auch ein gutgelaunter und unterhaltsamer Entertainer.

Am 18. Juli ist Stefanie Boltz und Band „The Door“ mit Jazz, Rock, Pop und Blues um 19.00 Uhr auf dem Bietigheimer Marktplatz. Die Münchner Sängerin Stefanie Boltz ist aus der deutschsprachigen Konzertlandschaft nicht mehr wegzudenken. In ihrem neuen Album „The Door“ geht es um die zahlreichen Türen, die man mal neugierig-zaghaft, mal unbedacht-stürmisch im Leben öffnet und die sich dann partout nicht mehr schließen lassen. Während manche sich als Büchse der Pandora erweisen, eröffnen uns andere ungeahnte Horizonte. 13 Türen mit Blick in das musikalische Seelenleben einer Sängerin, die stimmlich eine beeindruckende Ausdrucksvielfalt bietet.

Am 25. Juli erwartet die Besucher das Musikschulpodium mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule Bietigheim-Bissingen um 19.00 Uhr auf dem Bietigheimer Marktplatz. Auch in diesem Jahr spielen junge Musikerinnen und Musiker der Musikschule im Schloss die aktuellsten Lieder aus den Charts, im Wechsel mit alten Hits und Klassikern. Bei diesem abwechslungsreichen Konzert kommen junge und alte Zuhörer voll auf ihre Kosten. Es werden unter anderem Lieder von Ed Sheeran, Coldplay, Lady Gaga, Namika und Justin Timberlake zu hören sein. Ruhige Balladen stehen im Wechsel mit temperamentvollen Bandarrangements. Die Gesamtleitung hat Marcel Walter, der das Programm mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet und zusammengestellt hat.

Am 2. August um 19.30 Uhr ist „Jailhouse Jazzmen“ mit Dixieland im Bietigheimer Bürgergarten. Die Ehrenbürger von New Orleans präsentieren mit unbändiger Spielfreude mitreißenden Dixieland, perlenden Swing und Standards des „easy-listening Jazz“. Mit dieser Mischung – ergänzt durch eine launige Conférence – haben die Jailhouse Jazzmen ihrem Publikum bei zahlreichen Auftritten im In- und Ausland bereits kräftig eingeheizt.

Am 9. August ab 19.30 Uhr erwartet die Besucher die Best of Bands der Kreissparkasse Ludwigburg „Starkers“ und „Acoustic Groove“.
Starkers:
Das Singer-Songwriter-Duo aus Ludwigsburg überzeugt mit eigenen Songs und Coverversionen! Max Knotz spielt, neben der Gitarre, auch am Piano. Markus Föhrenck unterstützt ihn dabei durch seine einzigartige Fingerfertigkeit an der Gitarre. Beide Musiker bestechen zusätzlich durch ihren rauchig-rockigen Gesang, der perfekt zusammen harmoniert.
Acoustic Groove:
Drei Stimmen, zwei Gitarren und einen Bass. Dazu Cajon, Mandoline, Ukulele und Bluesharp. Mehr brauchen Patrick Schwefel, Andreas Franzmann und Winfried Magg nicht, um alte und neue Hits in ganz eigene akustische Interpretationen zu verwandeln. Das Repertoire von Acoustic Groove umfasst neben Klassikern von den Eagles, Beatles und Pink Floyd auch Songs von The Police, Oasis, Billy Joel, Toto und Peter Gabriel. Dazu kommen eigene Songs. Der unverwechselbare Sound von Acoustic Groove, der vor allem durch den markanten dreistimmigen Gesang geprägt ist, zeigt stets aufs Neue, dass gute Musik auch ohne großen technischen Aufwand auskommen kann.

Am 16. August um 19.30 Uhr sind „Los 4 del Son“ mit karibischen Rhythmen im Bietigheimer Bürgergarten. Die Hausband der wohl berühmtesten kubanischen Bar „La Bodeguita del Medio“ in der Altstadt Havannas gehört zu den bekanntesten Son- und Salsa-Gruppen Kubas. Los 4 del Son animieren ihr Publikum mit ihrem kubanischen Son, Merengue, Bachata und Salsa wie auch Cha Cha Cha zu ausgelassener Tanzstimmung. Natürlich beherrschen sie auch die ruhigen ‚Klassiker‘ kubanischer Musik von „Comandante Che Guevara“ bis „Guantanamera“. Sie stellen eigene Produktionen vor und sind darüber hinaus Meister einer in ihrer Heimat sehr populären Variante kubanischer Musik, die Stimmungen oder Anregungen aus dem Publikum aufgreift und in ein neues Stück verwandelt.

Beim letzten Sommerkonzert am 23. August erwartet die Besucher Funk und Soul mit den „Tiny Tones“ um 19.30 Uhr im Bietigheimer Bürgergarten. Die Tiny Tones spielen auch in diesem Jahr wieder zum Abschluss der Sommerkonzertreihe im Bürgergarten und sorgen für den richtigen Sound an einem lauen Sommerabend. Zu feinstem Funk und Soul, gespickt mit Elektro- und Hip-Hop-Klängen, darf wieder bis in den späten Abend getanzt werden. Im Gepäck haben die Tiny Tones auch diesmal wieder eine Hand voll brandneuer Songs. So darf man sich schon jetzt auf einen musikalisch abwechslungsreichen Abend freuen!

Die farbenfrohe Programmbroschüre ist in der Tourist Information und unter www.bietigheim-bissingen.de erhältlich. Der Besuch der Konzerte ist kostenfrei.
Weitere Informationen zum Sommerprogramm sind in der Tourist Information, Marktplatz 9 (Marktplatz Arkaden) und unter 07142/74 227.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon