Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Demenz - was jeder wissen sollte!




wir sind nachbarn pflegestuetzpunkt bietigheim demenzkranke

Schulung vermittelt Basiswissen

Am Mittwoch, 9. Oktober 2019, veranstaltet die Stiftung für die Diakoniestation gemeinsam mit dem Familienbüro der Stadt Bietigheim-Bissingen, den Aktiven Senioren, der AOK und der Diakoniestation eine „Demenz-Partner-Schulung“.

Für diese Veranstaltung konnte mit Sylvia Kern, Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft – Selbsthilfe Demenz, eine hochkarätige Referentin und ausgewiesene Fachfrau gewonnen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Gemeindehaus der Pauluskirche, Gröninger Weg 14 in Bietigheim-Buch und dauert zwei Stunden. Wer an dieser kostenfreien Schulung teilnimmt, bekommt einen Anstecker als Demenz-Partner, eine Urkunde des Bundesgesundheits- und Familienministeriums sowie Informationsmaterial.

Der Umgang mit demenzerkrankten Menschen im Alltag ist oft mit großer Unsicherheit verbunden. Um auf überraschende Begegnungen und unerwartete Situationen vorbereitet zu sein, wird bei dieser Schulung ein solides Basiswissen vermittelt. Neben den Informationen zur Krankheit gibt es viele praktische Tipps und Hinweise.

Die Stiftung für die Diakoniestation möchte gemeinsam mit den Veranstaltungspartnern durch die Beteiligung an der deutschlandweiten Initiative „Demenz-Partner“ möglichst vielen Bürgern mehr Sicherheit im Umgang mit demenzerkrankten Menschen vermitteln. Der Anteil der Menschen, die an Demenz erkranken, wächst ständig und stellt eine Herausforderung für die Gesellschaft dar. Mittlerweile gibt es bereits fast 50.000 Demenz-Partner in Deutschland.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Informationen gibt es bei Thomas Reusch-Frey, Tel. 07142/377491, E-Mail: thomasreuschfrey[at]gmail.com und unter https://www.demenz-partner.de



back




  • to-top-icon
  • druck-icon