Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Künstlergespräche in der Städtischen Galerie




galerie kuenstlergespraech Matthias Gnatzy vor seinem Werk I ging

Ausstellungsrundgänge mit dem Künstler Matthias Gnatzy in der Städtischen Galerie

Aufgrund der großen Nachfrage, bietet die Städtische Galerie im Rahmen der Ausstellung »Matthias Gnatzy. Die vier Kammern des Herzens« weitere Künstlergespräche an: am Mittwoch, 13. Februar um 10 Uhr wird Matthias Gnatzy im gemeinsamen Rundgang mit der Galerieleiterin Dr. Isabell Schenk-Weininger einen Einblick in sein Schaffen geben und spannende Details zu den ausgestellten Werken und deren Entstehung zu berichten wissen.

Weitere Termine für Ausstellungsrundgänge mit Matthias Gnatzy sind Dienstag, 19. März um 16.30 Uhr und Sonntag, 31. März um 16.30 Uhr, jeweils mit der stellvertretenden Galerieleiterin Dr. Petra Lanfermann. Außerdem findet zu dieser Studio-Ausstellung am Dienstag, 19. Februar um 16.30 Uhr eine After-Work-Kurzführung mit anschließendem Apéritif unter der Leitung von Dr. Isabell Schenk-Weininger statt. Der Besigheimer Künstler Matthias Gnatzy (*1948) ist für seine detailreichen Radierungen wie für seine phantasievollen Materialassemblagen bekannt.

Im historischen Gebäudeteil der Galerie hat er eine Wunderkammer zu verschiedenen Themenbereichen wie Flora und Fauna oder Literatur und Musik eingerichtet. Ohne Anmeldung, die Veranstaltungen kosten jeweils 5 €, der Eintritt ist frei.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon