Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Europäischer Wettbewerb der Schüler 2019




eurpaeischer wettbewerb 2019  4

Europäischer Wettbewerb der Schüler 2019
Viele Auszeichnungen für Schülerinnen und Schüler in Bietigheim-Bissingen

Der 66. Europäische Schülerwettbewerb nahm in diesem Jahr Bezug auf die Wahlen für das Europaparlament. Das Thema lautete: „YOUrope – es geht um dich!“ Kinder und Jugendliche sollten ermutigt werden, sich für Europa einzusetzen und z.B. Kampagnen für die Europawahl zu gestalten. Von den Gymnasien im Ellental beteiligte sich eine Schülerin der 11. Klasse an diesem Wettbewerb. Die Schillerschule in Bissingen nimmt schon seit 15 Jahren an diesem Wettbewerb teil. Für die Schule ist es wichtig, die Schüler kindgerecht und kreativ an das Thema Europa heranzuführen. In diesem Jahr nahmen 8 Klassen mit 170 Schülerinnen und Schülern teil. Nun durften sich 24 Kinder der Klassen 1 – 3 sowie die Gymnasiastin über Preise aus der Hand des Oberbürgermeisters freuen.

Die Kinder widmeten sich zwei Themen. Unter der Überschrift „Mit dem Flugtaxi durch Europa“ fertigten 3 Kinder, Alisa Faniqi, Melis Karapetyan und Sophia Starikov, einen Trickfilm mit passender Vertonung und erhielten für ihre Gruppenarbeit einen Landespreis. Eine Schülerin erstellte ein Bild, wofür sie ebenfalls mit einem Landespreis ausgezeichnet wurde. Über einen Ortspreis freuten sich die weiteren 20 Kinder, die mit Bildern oder Trickfilmen an dem Thema zum Flugtaxi oder dem den anderen Themen „Kinder an die Macht?“ und „Kluge Erfinder Europas“ gearbeitet hatten. Lorina Stroda von den Gymnasien im Ellental hatte sich mit einem Social-Media-Text beteiligt und wurde dafür mit einem Landespreis ausgezeichnet. Zudem wurde sie zur Bundespreisverleihung nominiert.

Bei der Preisverleihung durch OB Jürgen Kessing im Bietigheimer Ratssaal am Montag, 6. Mai 2019 gab es für die Schülerinnen und Schüler nicht nur Urkunden, sondern auch kleine Geschenke. Eintrittskarten für den Badepark Ellental u.ä. durften die Kinder mit nach Hause nehmen. Auch die Lehrer erhielten kleine Anerkennungen für ihre Arbeit mit den Kindern.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon