Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Anerkennung für erfolgreiche Musikschülerinnen und -schüler




foto bz biet jugend-musiziert mk
jugend musiziert 08.04.2019  1

Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ war für die Nachwuchstalente der Städtischen Musikschule Bietigheim-Bissingen wieder ein besonderes Erlebnis. 27 Schülerinnen und Schüler fuhren am 2. und 3. Februar 2019 zum Regionalwettbewerb nach Ditzingen, fast alle erzielten dort einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Schorndorf. Zwei Schülerinnen durften sich zwar auch über einen ersten Preis freuen, aufgrund ihres Alters allerdings noch ohne Teilnahmeberechtigung am Landeswettbewerb. Ein Schüler erzielte lediglich einen zweiten Preis. Die 24 Jungen und Mädchen, die am vergangenen Wochenende in Schorndorf waren, überzeugten ebenfalls die Jury – 2 erste Preise und 5 zweite Preise zieren die Ergebnisliste der Bietigheim-Bissinger Schülerinnen und Schüler. Sogar 17 Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb, der vom 6. – 13. Juni 2019 in Halle durchgeführt wird, sind dabei.

OB Jürgen Kessing und Musikschulleiter Reimund Schiffer hatten alle Nachwuchsmusiker nun mit ihren Eltern und Lehrern/innen zu einem Empfang eingeladen. Die jungen Schülerinnen und Schüler durften kleine Geschenke entgegen nehmen.

Beim Landeswettbewerb erzielten einen zweiten Preis: Ferdinand Grimm am Kontrabass, Julius Mayerhofer am Klavier in Begleitung von Hanna Huber an der Oboe, Henning Dong am Klavier in Begleitung von Luca Chatzigeorgiou am Horn sowie Malou Sachs am Klavier (keine Schülerin der Musikschule).

Einen ersten Preis erzielten: Florian Scherl am Klavier in Begleitung von Marc-Vincent Schuler am Fagott.

Einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb erzielten: Cecilia Staudenmaier am Klavier in Begleitung von Lilian Fusenig an der Klarinette, Alexander Schütz am Klavier in Begleitung von Clara Piro an der Oboe, Lucia Brüning am Klavier in Begleitung von Jacob Baumgärtner an der Posaune, Alexandra Kroll am Klavier in Begleitung von Darian Keller an der Posaune, Antonia Röder, Nico Eubel, Marc-Vincent Schuler, Kevin Klein sowie Annika Kurz, Noemi Schulz-Marquardt, Elisa Schenk, Mara-Louise Schuler und Lisa Deisinger in der Wertung „Besondere Ensemble“.

Beim Regionalwettbewerb gewann einen ersten Preis ohne Weiterleitung zum Landeswettbewerb die Schülerin Lena Katharina Haas an der Querflöte in Begleitung von Hannah Feil am Klavier. Einen zweiten Preis erzielte Alexander Lienig an der Violine.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon