Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Informationen vom Landratsamt




logo landkreis ludwigsburg

Der Fachbereich Landwirtschaft informiert!

NID - Nitratinformationsdienst

Die Probenahme zu den landwirtschaftlichen Kulturen im Dienstbezirk Ludwigsburg ist abgeschlossen. Alle Probenahmegeräte müssen bis Dienstag, 18. Juni 2019 an den Sammelstellen abgegeben werden. Tags darauf werden das letzte Mal Bodenproben am Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, abgeholt. Landwirte, die danach noch Proben ziehen möchten, können die Probenahmegeräte direkt beim Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, Hindenburgstr. 30/1, Ludwigsburg, abholen, müssen aber den Transport der Proben zum Labor selbst organisieren. Bei Fragen stehen am Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, folgende Ansprechpartner zur Verfügung: Frau Hildebrandt, 07141/144–44919, Herr Mayer, 07141/144-44917.

Versuchsfeldbesichtigung

Am Mittwoch, 19. Juni 2019 um 13.30 Uhr und 18.00 Uhr lädt der Fachbereich Landwirtschaft des Landratsamtes Ludwigsburg zu einer Besichtigung auf dem Zentralen Versuchsfeld in Bönnigheim ein. Es werden die Landessortenversuche zu Winterweizen, Winterbraugerste, Sommerbraugerste und Kartoffeln vorgestellt. Ebenfalls werden zwei neue Versuche zur Stickstoffsteigerung in Winterweizen und Silomais angesprochen. Zusätzlich können die Sortimente der Landessortenversuche zu Körnermais und Soja begutachtet werden. Im Anschluss werden noch aktuelle Themen zum Pflanzenschutz und Gerätetechnik besprochen. Die Führung um 13.30 Uhr wird mit einer Informations- und Diskussionsrunde über Vermarktung und Pflanzenbau abgerundet. Nach beiden Führungen kann eine Fortbildungsbescheinigung nach Pflanzenschutzsachkundeverordnung über zwei Stunden erworben werden. Das Versuchsfeld befindet sich am südlichen Ortsrand von Bönnigheim, östlich der Straße L 1107 Erligheim – Bönnigheim. Die Zufahrt erfolgt rechts ab über den Feldweg in der Senke vor Bönnigheim.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon