Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

RS im Aurain blickte zurück in die Steinzeit




steinzeit schulprojekt

Zurück in die Steinzeit
Schule Frühzeit-Experte Eckhard Czarnowski zu Besuch in der Realschule im Aurain Bietigheim-Bissingen

Zum wiederholten Male besuchte der Archäologe Eckhard Czarnowski sechste Klassen im Rahmen des Geschichtsunterrichts. Der Experte für die Frühzeit ist Archäotechniker und baut gefundene Waffen oder Werkzeuge, wie z.B. einen Faustkeil, mit den Mitteln der Steinzeit nach und schließt aufgrund des praktischen Gebrauchs der Gegenstände, wie sie früher eingesetzt wurden.

So hatten die Sechstklässler die Möglichkeit, das bereits im Geschichtsunterricht Erlernte auf eine lebendige Art und Weise zu erfahren und hautnah mitzuerleben. Zu Beginn seines Vortrages sprach der Experte darüber, wie sich der moderne Mensch entwickelte, wie die Menschen in der Frühzeit lebten und warum aus Jägern und Sammlern vor mehreren tausend Jahren Ackerbauern und Viehzüchter wurden. Im Anschluss hatten die Schüler die Möglichkeit, mit einem Faustkeil Körner zu Mehl zu verarbeiten oder mit einem Knochenstück Löcher in Holz zu bohren. Den Höhepunkt dieser außergewöhnlichen Geschichtsstunde bildete die Vorführung eines Speerwurfs auf dem Pausenhof, der mittels eines Katapultes über 60 Meter weit flog. Zuletzt zeigte Czarnowski den neugierigen Schülern, wie es mithilfe zweier Steine und Zunder möglich ist, ein Feuer zu entzünden. Sowohl durch den Vortrag des Gastes als auch durch den praktischen Einsatz der Werkzeuge konnten die Kinder eine Menge über unsere Vorfahren erlernen.
www.rs-aurain.de



back




  • to-top-icon
  • druck-icon