Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Auf den Spuren der Enztalflößer




floesser bissingen sabine braun

Geführte Flößerwanderung

Am Sonntag, 24. März 2019 veranstaltet das Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen eine geführte Wanderung auf den Spuren der Enztalflößer. Stadtführer Marcus Vogt führt bzw. entführt die Teilnehmer dabei in die etwa gut fünfhundert Jahre dauernde Geschichte dieses einst so wichtigen Wirtschaftszweiges.

Die etwa zweistündige Führung startet um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz Rommelmühle.

Holz war seit Menschengedenken ein zentraler Baustoff, in manchen Zeiten und mancherorts gar der Wichtigste. Das Holz wurde aus dem waldreichen Schwarzwald über die Enz und seine Nebenflüsse ins Neckartal geflößt. Hier wurde das Holz verarbeitet oder in größeren Gestören über Neckar und Rhein weitertransportiert. Bei dieser geführten Wanderung von der Rommelmühle bis zur Sägmühle und zurück wird anhand von verschiedenen Relikten die Geschichte der Enztalflößer nachgezeichnet.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon