Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Baukonjunktur 2019 wieder angestiegen




Diagramm Bauantraege in Bi Bi
Diagramm Bauantraege in der VWG Bi Bi Ingersheim Tamm

Baukonjunktur 2019 in Bietigheim-Bissingen, Ingersheim und Tamm wieder angestiegen

Nachdem 2018 ein Rückgang der Baugenehmigungen im Bereich Bietigheim-Bissingen – Ingersheim – Tamm um 21 % festgestellt werden musste, zeigt die Statistik für das Jahr 2019 wieder eine deutliche Steigerung. Die Zahl der Baugenehmigungen stieg um 16 % von 194 auf 225 Vorhaben.

Das Bauvolumen stieg noch mehr an: von 67 auf 127 Mio Euro, um rund 90 %. Die Zunahme des Bauvolumens begründet sich vor allem durch einen erheblichen Anstieg im gewerblichen Bereich. Hier legte das Bauvolumen um 238 % zu, von 21 auf 71 Mio Euro. In Bietigheim-Bissingen wurden 22 Anträge (Vorjahr 15) im gewerblichen Bereich genehmigt, in Tamm 12 (Vorjahr 7) und in Ingersheim 3 (Vorjahr 2).Zu Buche geschlagen haben hier insbesondere drei große Neubauten: An der Borsigstraße entsteht ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude, im Zweckverband Laiern in Tamm wurde das Rollenprüfzentrum der Firma APL erweitert und im Zweckverband Bietigheimer Weg in Ingersheim wird ein Bürogebäude und eine Halle neu errichtet. Auch die Kommunen tragen mit ihren Bauvorhaben zur starken Konjunktur bei. 11 öffentliche Einrichtungen wurden in Bietigheim-Bissingen genehmigt, im Vorjahr waren es lediglich 6. Dazu gehören insbesondere die neuen Hallen für die Wechselladerfahrzeuge der Feuerwehren in Bietigheim und Bissingen sowie die Erweiterung der Leichenhalle am Friedhof St. Peter.

Besonders erfreulich ist, dass im Wohnungsbau wieder ein deutlicher Anstieg der Ein- und Zweifamilienhäuser verzeichnet werden kann. Insgesamt konnten in Bietigheim-Bissingen 228 Wohneinheiten neu genehmigt werden. Im Jahr 2018 wurden lediglich 100 Wohneinheiten genehmigt. Alleine auf den Bereich des Lothar-Späth-Carrés entfallen 91 Wohneinheiten, vorwiegend in Mehrfamilienhäusern. Weitere Einheiten entstanden bzw. entstehen derzeit in der Kästnerstraße durch die Bietigheimer Wohnbau GmbH, in der Großingersheimer Straße, in der Hindenburgstraße sowie im Ellental.. Viele Ein- und Zweifamilienhäuser entstehen im Bereich Haslacher Weg in Metterzimmern. Die Bauanträge für die Errichtung von Ein- und Zweifamiliengebäude stiegen von 11 auf 33 im Jahr 2019, bei den Mehrfamiliengebäuden stagniert die Antragssumme bei 12 (Vorjahr 13).

Neben den Anträgen auf Baugenehmigungen waren auch zahlreiche Anträge auf Befreiungen, Ausnahmen, Abweichungen und Zulassungen bei Bauvorhaben zu prüfen und zu entscheiden, die eigentlich verfahrensfreie Vorhaben betreffen. 53 Fälle beschäftigten das Baurechtsamt im Rathaus Bissingen im Jahr 2019, im Vorjahr waren es 64.

Diagramm Bauanträge Bi_Bi

Diagramm Bauanträge Bi_Bi_Ingersheim_Tamm



back




  • to-top-icon
  • druck-icon