Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Französische Wochen 2020




Vignette Eiffelturm Fernsehturm logo 2020

Die Französischen Wochen starten am 18. März 2020 - auch in Bietigheim-Bissingen drei Veranstaltungen

Am 18. März 2020 beginnen die Französischen Wochen im Großraum Stuttgart. Bis zum 29. März 2020 werden das Institut Français Stuttgart und die Stadt Stuttgart zusammen mit engagierten Akteuren und Institutionen aus der Landeshauptstadt und der Region wieder die Vielfältigkeit der französischen Kultur zeigen. Auch in Bietigheim-Bissingen sind drei Veranstaltungen im Programm.

Den Auftakt machen Kandara Diebaté & Nomad in der Kelter am Samstag, 21. März 2020. Kandara Diebaté verbindet traditionelle Lieder der Griots mit Songs der Band Nomad zu einem modernen Crossover afrikanischer und afrokaribischer Rhythmen. Die Band hatte bereits im Jahr 2016 einen erfolgreichen Auftritt bei den Sommerkonzerten auf dem Bietigheimer Marktplatz. An diesem Abend präsentiert die Band ihr neues Album! Karten sind zu 12 € im Vorverkauf in der Tourist Information und unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse zu 16 € erhältlich.

Die Schiller-VHS Kreis Ludwigsburg präsentiert am Dienstag, 24. März 2020 um 20 Uhr im Olympia-Kino Bissingen den französischen Film „Les invisibles“. Der französische Film ≫Der Glanz der Unsichtbaren≪ erzählt vom Leben obdachloser Frauen – mit dokumentarischer Genauigkeit und Selbstironie. Der Eintritt kostet 7,50 €. Kartenreservierungen werden unter Tel. 07142/940380 ab 16.30 Uhr entgegengenommen.

Am Samstag, 28. März 2020 folgt eine französische Stadtführung durch die Bietigheimer Altstadt um 14 Uhr ab dem Kronenplatz. Der Rundgang führt die Besucher zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie werden von einer gebürtigen Französin - natürlich in Französisch - geführt. Nach dem eineinhalbstündigen historischen Altstadtspaziergang besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Ausklang in einem Café der Altstadt (Selbstzahler). Die Stadtführung ist kostenlos, Anmeldungen werden in der Tourist Information oder unter Tel. 07142/74-227 entgegengenommen.

Bereits seit 1999 stärken die Französischen Wochen im Großraum Stuttgart die Freundschaft und die Verbindung zwischen Frankreich und Deutschland. Das Institut Français Stuttgart, seit 2010 Organisator des Festivals, bietet mit den Französischen Wochen eine vielfältige kulturelle Plattform: Für Frankreichkenner und -liebhaber stellt sie eine Art besonderen Treffpunkt mitten in Baden-Württemberg dar, Frankreichinteressierte haben dort die Möglichkeit, das Nachbarland besser kennenzulernen und mit Frankophonen und Frankophilen in Dialog zu treten.

Dieses Jahr nun präsentieren sich an zwölf intensiven Tagen über 50 Veranstaltungen: ein vielfältiges und multikulturelles Programm mit Ausstellungen, Kinovorstellungen, Konzerten und Lesungen für alle Kulturbegeisterten in deutscher und französischer Sprache. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat 2020 zum Kulturjahr Afrikas ausgerufen. Damit soll der in seiner Vielfalt weitestgehend noch unbekannte Kulturreichtum dieses Kontinents hervorgehoben werden. Die Französischen Wochen widmen sich dem frankophonen Teil des afrikanischen Erdteils.

Das Programmheft zu den Französischen Wochen ist ab jetzt in der Tourist Information in den Marktplatz Arkaden kostenlos oder unter www.franzoesischewochen.de erhältlich.

Zum Download gibt es das Programm hier!



back




  • to-top-icon
  • druck-icon