Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Neue Kabinettausstellung im Stadtmuseum Hornmoldhaus




Kabniettausstellung Kawanabe Kyoesai Kunst Karikaturen und knochenmaenner

Eröffnung der Kabinettausstellung „Kawanabe Kyôsai – Kunst, Karikaturen und Knochenmänner“ und des neuen Erwin von Baelz-Kabinetts

Am Montag, 30. September 2019 um 17 Uhr lädt das Stadtmuseum Hornmoldhaus zur Eröffnung der Kabinettausstellung „Kawanabe Kyôsai – Kunst, Karikaturen und Knochenmänner“ und des neuen Erwin von Baelz-Kabinetts ein. Der Ausstellungsbereich ist nicht barrierefrei.

Im Jahr 2019 feierte das Stadtmuseum Hornmoldhaus den 170. Geburtstag von Dr. Erwin von Baelz. Der in Bietigheim geborene Arzt wird heute noch als Wegbereiter der westlichen Medizin in Japan verehrt. Er war als Professor während der Meiji-Periode an der medizinischen Hochschule in Tokio tätig und widmete sich während seines 29-jährigen Aufenthalts auch ethnologischen Studien.

Unter den Objekten aus der Privatsammlung von Baelz befinden sich auch Werke des bekannten japanischen Malers Kawanabe Kyôsai (1831 – 1889).

Dieses Jahr gingen sieben Arbeiten des Künstlers aus der Sammlung auf eine weite Reise. Anlässlich des 130. Todestages Kyôsais hat das Hyogo Prefectural Museum of Art in Kobe aus dem Stadtmuseum Hornmoldhaus einige Werke des Künstlers ausgeliehen. Nach einer erfolgreichen Ausstellung im fernen Japan sind die sieben Werke wohlbehalten ins Stadtmuseum zurückgekehrt und werden nun in einer kleinen Kabinettausstellung der Öffentlichkeit präsentiert, ehe sie wieder in die Museumsdepots zurückgebracht werden.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon