Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Sommerferienprogramm 2019 erfolgreich abgeschlossen




sommerferienprogramm plakat

Über 1500 Kinder nahmen teil

Langeweile konnte auch dieses Jahr in den Sommerferien in Bietigheim-Bissingen nicht aufkommen, denn das bunte Programmheft zum Sommerferienprogramm gab den Kids in der Stadt eine große Auswahl an erlebnisreichen und spannenden Veranstaltungen. Vom 27. Juli bis 10. September wurden über 100 Termine von den örtlichen Vereinen, Kirchen, Sport- und Spieltreffs und anderen Organisationen sowie Betrieben angeboten. In diesen Sommerferien nutzten etwa 1.500 Kinder das umfangreiche Angebot. Oberbürgermeister Jürgen Kessing freute sich sehr über die rege Beteiligung der Kinder. Er dankt allen Mitwirkenden der Vereine, Kirchen und sonstigen Beteiligten recht herzlich.

Besonders beliebt waren in diesem Jahr die Besichtigung der Feuerwache in Bietigheim und das Backen mit den Landfrauen im Bietigheimer Backhaus mit jeweils 65 Teilnehmern.

Die Teilnehmer des Erlebnistages rund um den Brachberg starteten am Wanderparkplatz hinter der Kammgarnspinnerei und wanderten über versteckte Wege durch den Wald zum CVJM Haus. Dort wurde dann gebastelt und gespielt. Zum Abschluss wurde Feuer zum Grillen gemacht und für die Jungs war ein Highlight das Zurechtschnitzen der selbst gesammelten Stöcke.

Die Nachtwanderung durch den Bietigheimer Forst ohne Taschenlampe und auch die Nistkastenkontrolle sind nach wie vor bei den Kindern sehr beliebt.

Die zahlreichen Sportveranstaltungen standen wie immer hoch im Kurs. Zu den Fußballangeboten der Sportvereinigung Bissingen kamen insgesamt 83 Kinder und einige möchten auch nach den Ferien weiter machen.

Gut gebucht waren die Sportcamps, die über mehrere Tage gingen: Hierzu zählten beispielsweise das Sommercamp im Sportquadrat, die Tenniscamps des Tennisklub Bietigheim und des TSV Bietigheim, Intensiv-Schwimmkurse von Aquasport Ulfers, Reitkurse vom Reiterverein Bietigheim-Bissingen die Hockey-Sommerferiencamps des BHTC sowie die Fußballcamps der Germania Bietigheim und FSV 08 Bissingen.

Das DLRG Bietigheim bot wieder Kindern ab 5 Jahren an einigen Terminen im Badepark Ellental die Möglichkeit, ein Schwimmabzeichen zu erlangen. Der Schnupperkurs Stand-up-Paddling war gut besucht und 30 Kinder waren beim Schnupperpaddeln mit dem Kanu Club auf der Enz unterwegs.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen kreativen Angebote, z.B. der Kunstschule Labyrinth, Malkurse bei Frau Freudenberger, und Kunstkurs bei Frau Wohlfahrt. Im November ist eine Ausstellung in der Otto-Rombach-Bücherei mit den Kunstwerken der Kinder aus Frau Wohlfahrts Kursen geplant.

Zu den zahlreichen Tagesveranstaltungen und Wochenkursen kamen die Aktionswochen auf dem Robinsonspielplatz, die Stadtranderholungen, das Waldheim sowie Freizeiten der Kath. Kirche und der Schreberjugend. Die vielen Veranstaltungen der Vereine und etlichen weiteren Institutionen können aufgrund des breiten Angebotes nicht alle genannt werden.

Alle Veranstaltungen und Mitwirkende trugen zu einem aufregenden und vielfältigen Sommerferienprogramm in Bietigheim-Bissingen bei. Die Stadtverwaltung bedankt sich recht herzlich bei den Beteiligten und freut sich schon auf das Sommerferienprogramm 2020!



back




  • to-top-icon
  • druck-icon