Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

"Sport und Bewegung" in Bietigheim-Bissingen




sportstaettenentwicklung

Repräsentative Bevölkerungsbefragung zum Thema „Sport und Bewegung“ in Bietigheim-Bissingen

Zum Start des neuen Jahres erhalten 5.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger Post vom Kultur- und Sportamt der Stadt Bietigheim-Bissingen mit einem persönlichen Zugangscode für eine Online-Befragung zu ihrem Sport- und Bewegungsverhalten. Wer die Fragen lieber analog in Papierform beantworten möchte, kann den Fragenbogen im Kultur- und Sportamt anfordern. Die Beantwortung ist in jedem Fall anonym. Der Befragungszeitraum erstreckt sich vom 15. Januar bis 14. Februar 2020.

Erhoben werden unter anderem die Art von Sport und Bewegung, die Bietigheim-Bissinger Bürgerinnen und Bürger bevorzugen, sowie Intensität und Dauer, Motivation, Orte und Organisationsformen der Bewegungs- und Sportaktivitäten. Gefragt wird aber auch nach bisher fehlenden Bewegungsangeboten und Wünschen. Die Umfrageergebnisse und ihre Auswertung werden die Basis bilden für die künftige Planung und Steuerung der Sportentwicklung in der Stadt wie für die Gestaltung von Angeboten. Je mehr Menschen sich an der Befragung beteiligen, desto wirklichkeitsnaher und aussagekräftiger wird das Bild von Sport und Bewegung in der Stadt sein.

Als Dank und Anreiz für die Teilnahme verlost die Stadtverwaltung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern attraktive Preise.

2017/18 führte das Kultur- und Sportamt eine Umfrage unter Sportvereinen, Schulen und Kindertageseinrichtungen der Stadt durch. Hintergrund war die kommunalpolitische Prioritätensetzung im Sportstättenbau. Die Ergebnisse sind im Bericht „Sport(stätten)entwicklung 2018-2025“ zusammengetragen. Dieser ist nachzulesen auf der städtischen Webseite www.bietigheim-bissingen.de unter der Rubrik Kultur, Sport und Freizeit. Die erste Umfrage lieferte Hinweise darauf, dass sich die Realität des Sporttreibens in Bietigheim-Bissingen verändert. Diesen soll jetzt in einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage intensiver nachgegangen werden. Sport hat in unserer heutigen Gesellschaft eine kaum zu überschätzende Bedeutung. Sport, das ist Leistungsvergleich und Wettkampf, Freude an der Bewegung und am Spiel, Naturerleben und Nervenkitzel, aber auch Daseinsvorsorge vor allem in Bereichen wie Gesundheit und sozialem Miteinander.

Daher legt die Stadtverwaltung noch stärkeres Augenmerk auf die Kenntnis der Wünsche der ganzen Bevölkerung, nicht nur der bisher bereits in den Sportvereinen aktiven Mitglieder. Damit können die Angebote für alle Einwohner künftig noch zielsicherer geplant werden.

Sport(stätten)entwicklung 2018 - 2025 zum Download



back




  • to-top-icon
  • druck-icon