Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Tipps für die Silvester-Deko




silvesterdekoration

Silvesterfeiern ohne Gefahr
Wichtige Tipps für die Dekoration

Bei Silvesterveranstaltungen vergisst man all zu leicht die Gefahren, die jedes Jahr immer wieder dem Fest ein trauriges Ende bereiten könnten. Die Stadtverwaltung weist deshalb besonders darauf hin, die Schutzbestimmungen zu beachten, um möglichen Brandgefahren vorzubeugen.

Bereits bei der Raumdekoration ist darauf zu achten, dass nur schwer entflammbare Gegenstände verwendet werden. So sind beispielsweise nicht ausgetrocknete, sondern noch grüne Pflanzenteile zu verwenden. Bei Girlanden, Luftschlangen und ähnlichem ist zu beachten, dass diese mindestens 20 cm vom Fußboden entfernt bleiben müssen und ein ausreichender Abstand von Beleuchtungs- und Heizkörpern eingehalten werden muss. Darüber hinaus sollten Verkleidungen und Behänge an Brüstungen so angeordnet werden, dass sich Zigarettenkippen oder Streichhölzer nicht darin verfangen können. Außerdem ist es unzulässig, räumliche Abtrennungen aus leicht brennbaren Stoffen herzustellen. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass nur Feuerwerkskörper, die für das Abbrennen in geschlossenen Räumen zugelassen sind, innerhalb von Gebäuden angezündet werden und dass Luftballons, die mit feuergefährlichen Gasen gefüllt sind, nicht in geschlossene Räume gebracht werden sollen.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon