Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Puppenausstellung zum japanischen Mädchenfest




Puppen Japan 047

Anlässlich des „Hina-matsuri“, des japanischen Mädchenfests, stellt das Stadtmuseum Hornmoldhaus die zum Fest gehörenden Hina-Puppen aus.

Das dort gezeigte Set wurde der Stadt als Gastgeschenk der japanischen Delegation im Jahr 2018 zum 55-jährigen Bestehen des Städtebündnisses zwischen dem japanischen Badeort Kusatsu und Bietigheim-Bissingen überreicht.

Im Zentrum der Puppenaufstellung steht das historische Herrscherpaar. Unter ihnen sind drei Hofdamen und die Aussteuer aufgestellt. Am Festtag selbst, am 03. März 2019, werden diesen Puppen Blüten und besondere Speisen in den Familien geopfert, um Schönheit, Glück und eine gute Ehe für die Töchter zu erbitten.

Dass japanische Puppen, Ningyō genannt, mehr als nur Puppen sind, zeigt ab dem 5. Mai die Kabinettausstellung: „Japans Puppen – Spielwaren, Kostbarkeiten, Symbole“ im Stadtmuseum Hornmoldhaus.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon