Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Künstlergespräch zum Ende der Studioausstellung




galerie kuenstlergespraech Matthias Gnatzy vor seinem Werk I ging

Die vielbeachtete Studio-Ausstellung »Matthias Gnatzy. Die vier Kammern des Herzens« neigt sich dem Ende zu. Bis Sonntag, 31. März 2019 hat man die Gelegenheit zu einem Besuch, der Eintritt ist frei.

An diesem Sonntag, 31. März 2019 um 16.30 Uhr wird Matthias Gnatzy in einem gemeinsamen Rundgang mit der stellvertretenden Galerieleiterin Dr. Petra Lanfermann einen Einblick in sein Schaffen geben und spannende Details zu den ausgestellten Werken und deren Entstehung zu berichten wissen. Das Künstlergespräch kostet 5 €, der Eintritt ist frei.

Ein Gang durch Matthias Gnatzys Ausstellung »Die vier Kammern des Herzens« im historischen Gebäude der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen hält phantasievolle Materialassemblagen und Kuriositäten, diverse Tuschezeichnungen und Radierungen bereit. Die mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Werke bilden die vier Kammern des Herzens: das Musikzimmer, der Literatursalon, das Naturalienkabinett und die Kammer des Fernwehs. Der so als Kunst- und Wunderkammer gestalteten Ausstellung ist ein Raum vorangestellt, in dem sich vor allem »schillernde & goethende« Hommagen vorfinden lassen. Die Ausstellung eröffnet einen spannenden Einblick in den Gnatzyschen Kosmos.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon