Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Fledermausexkursion im Mettertal




Bat Night Metterz AGF NLI EG02  1
Bat Night Metterz AGF NLI EG02  2

Auf großes Interesse stieß am vergangenen Samstagabend, 24.08.2019, eine Infoveranstaltung rund um die Fledermaus im Mettertal, die im Rahmen der „European Bat Night“ stattfand.

Elke Grözinger von der Stadtgärtnerei Bietigheim-Bissingen konnte über 70 Fledermaus-Interessierte, darunter auch viele Kinder, begrüßen. Die Naturpädagoginnen Ewa Paliocha und Martina Wonner informierten über die Bedürfnisse und den Lebensrhythmus der „Handflügler“. Zudem gab es Informationen über das Anbringen von Fledermauskästen und Hinweise zum Umgang mit gefundenen Tieren. Im Anschluss wurden in einem gemeinsamen Spaziergang, mit sogenannten Bat-Detektoren, die Jagdlaute hörbar gemacht. In der Dämmerung zeigten gleich mehrere Zwergfledermäuse ihr fliegerisches Können, indem sie ganz nah an der Gruppe Insekten jagten. Die Veranstaltung bot auch den Raum, Fragen zu den Flugkünstlern und deren Lebensweisen zu stellen, die von Ewa Paliocha und Martina Wonner ausführlich beantwortet wurden. Die Naturpädagoginnen, die sich beide in der AG Fledermausschutz BW engagieren, nehmen pflegebedürftige Tiere auf und kontrollieren regelmäßig Sommerquartiere der faszinierenden Tiere.

Aufgrund der großen Nachfrage und der positiven Resonanz ist eine vergleichbare Veranstaltung von den Organisatoren Stadt Bietigheim-Bissingen, Stiftung NatureLife-International und Ferry-Porsche-Stiftung für das Folgejahr geplant.



back




  • to-top-icon
  • druck-icon