Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Donnerstag, 07.02.2019 12:28 Uhr Alter: 16 Tage

Antragsfrist Streuobstwiesen-Pflegegeld

Kategorie: Pressemitteilungen

Die Stadtgärtnerei informiert, dass die Antragsfrist der Förderprogramme Biotopverbund für das Jahr 2019 noch bis zum 1. März läuft. Für Streuobstwiesen, die bereits 2015 beantragt wurden und auf denen sich nichts verändert hat, ist ein einfacher Wiederholungsantrag ausreichend. Bei jeder Art von Veränderung (Adresse oder Bankverbindung, Anzahl der Bäume, Bewirtschafterwechsel u.ä.) ist für das Streuobstwiesenpflegegeld jedoch ein Änderungsantrag zu stellen.
Wer auf seiner Streuobstwiese einen hochstämmigen Obstbaum neu pflanzen, eine Bestandslücke füllen oder einen abgestorbenen Altbaum ersetzen möchte, kann – auch im Herbst - über das Hochstamm-Programm der Stadt Bietigheim-Bissingen Gutscheine beantragen, die bei ortsansässigen Baumschulen eingelöst werden können.
Antragsformulare zu den Förderprogrammen „Streuobstwiese“ und „Hochstamm-Neupflanzung“ sowie die zugehörige Sortenliste liegen zusammen mit den Förderrichtlinien bei der Stadtinformation aus bzw. sind im Internet als PDF-Dateien erhältlich unter www.bietigheim-bissingen.de/Bürgerservice/Formulare/Sonstiges.

Bei Fragen erhält man Auskunft bei der Stadtgärtnerei, Höpfigheimer Str. 26, Tel. 07142/74-480, Fax-405, E-mail: e.groezinger[at]bietigheim-bissingen.de oder h.steidle[at]bietigheim-bissingen.de.





Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen

Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen
Rathaus Bietigheim
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142/74-202
Tel.: 07142/74-203
Fax: 07142/74-406
Ansprechpartnerin
Anette Hochmuth
Außenstelle
Tourismus
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Außenstelle
Stadtinformation
Hauptstraße 65
(Altstadt Bietigheim)
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 
07142/74-227
Fax: 
07142/74-229





  • to-top-icon
  • druck-icon