Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Donnerstag, 17.05.2018 13:10 Uhr Alter: 36 Tage

Beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN werden wieder Kilometer gesammelt - Die Stadt Bietigheim-Bissingen beteiligt sich beim Radeln für ein gutes Klima.

Kategorie: Pressemitteilungen Startseite

Bereits seit vergangenem Herbst planen die Radverkehrsverantwortlichen zahlreicher kreisangehöriger Kommunen gemeinsam mit den Klimaschutz- und Radverkehrsbeauftragten des Landratsamtes Ludwigsburg das STADTRADELN 2018. Neben Bietigheim-Bissingen haben sich 8 weitere Landkreis-Kommunen der Aktion STADTRADELN angeschlossen. Das zeigt, dass der Radverkehr in vielen Städten und Gemeinden ein wichtiges Thema ist und viele Verwaltungen daran arbeiten, Menschen auf das Fahrrad zu bringen und gleichermaßen die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern.
Vom 1. Juli bis 21. Juli 2018 können Mitglieder der Kommunalparlamente, alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Personen, die in Bietigheim-Bissingen und im gesamten Landkreis Ludwigsburg arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte im Internet schon jetzt unter www.stadtradeln.de/bietigheim-bissingen/.

Die Stadt Bietigheim-Bissingen ist gemeinsam mit dem Landkreis und acht weiteren Städten und Gemeinden vom 1. Juli bis 21. Juli 2018 bei dem Wettbewerb dabei. Die Auftaktveranstaltung findet anlässlich des alle 2 Jahre stattfindenden Radaktionstag am 1. Juli im Bürgergarten in Bietigheim-Bissingen statt. Aus allen teilnehmenden Landkreis-Kommunen werden Sternfahrten zum Radaktionstag führen. Die zahlreich zu erwartenden Radfahrer wollen durch ihr Mitwirken ein eindrucksvolles Zeichen für den Klimaschutz setzen.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn rund 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden. Diese Zahlen zeigen, dass Radverkehr und nachhaltige Mobilität ein Schlüssel sind, die Emissionen im Verkehrssektor zu reduzieren.

Durch die Aktion STADTRADELN soll das Fahrrad als praktisches und klimafreundliches Verkehrsmittel in den Fokus gestellt werden. Das Ziel, den Radverkehr zu stärken, verfolgen auch die Organisatoren des diesjährigen STADTRADELNS.

Informationen sind in der Stadtinformation Bietigheim-Bissingen oder online unter www.stadtradeln.de erhältlich.





Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen

Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen
Rathaus Bietigheim
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142/74-202
Tel.: 07142/74-203
Fax: 07142/74-406
Ansprechpartnerin
Anette Hochmuth
Außenstelle
Tourismus
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Außenstelle
Stadtinformation
Hauptstraße 65
(Altstadt Bietigheim)
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 
07142/74-227
Fax: 
07142/74-229





  • to-top-icon
  • druck-icon