Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Donnerstag, 09.05.2019 10:40 Uhr Alter: 69 Tage

Stimmzettel für die Gemeinderats-, Kreistags- und Regionalwahlen werden an alle Wahlberechtigten zugestellt

Kategorie: Pressemitteilungen

Seit letzter Woche werden die Stimmzettel für die Gemeinderats-, Kreistags- und Regionalwahlen an alle Wahlberechtigten verteilt. Da die Stimmabgabe bei diesen beiden Wahlen viel Zeit erfordert, sollen die Wähler die Gelegenheit erhalten, die Stimmzettel in Ruhe zuhause auszufüllen und so nur noch die Abgabe in den Wahllokalen zu vollziehen. Die Stimmzettel für die Europawahl werden nicht vorab ausgeteilt, da die Wähler hier nur eine Stimme haben und die Stimmabgabe schnell im Wahllokal direkt erfolgen kann.

Bei der Regionalwahl haben die Wähler eine Stimme, die sie an eine der kandidierenden Parteien vergeben können.

Bei der Kreistagswahl können die Wähler 7 Mitglieder im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen wählen. Jeder Wähler kann bis zu 3 Stimmen auf einen Kandidaten konzentrieren. Es dürfen einzelne Kandidaten aus den 7 Listen gekennzeichnet werden, es kann aber auch eine Liste komplett gewählt werden.

Bei der Gemeinderatswahl in Bietigheim-Bissingen verfügen die Wähler über 32 Stimmen. Diese können sie auf die 164 Kandidaten von 6 Listen verteilen. Auch bei dieser Wahl dürfen einem Kandidaten bis zu 3 Stimmen gegeben werden, es dürfen Personen aus den 6 Listen einzeln ausgewählt oder eine Liste komplett gewählt werden.

Wer am Wahltag nicht die Möglichkeit hat persönlich im Wahllokal zu wählen oder erkrankt, kann noch bis Freitag, 24.05.2019, 18 Uhr – bei plötzlicher Erkrankung auch noch am Sonntag, 26.05. bis 15 Uhr – Briefwahl beantragen. Der Antrag auf Briefwahl befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, die mittlerweile jedem Wahlberechtigten zugestellt wurden. Wer keine Benachrichtigung erhalten hat, kann sich beim Wahlamt, Löchgauer Straße 22, darüber informieren, ob er in das Wählerverzeichnis eingetragen ist. Dann kann er sein Wahlrecht entweder am Wahlsonntag auch ohne schriftliche Wahlbenachrichtigung, lediglich mit einem amtlichen Ausweis – Unionsbürger mit ihrem gültigen Identitätsausweis – oder Reisepass als Identifikation, ausüben, oder zuvor Briefwahl beantragen.

Die Briefwahlunterlagen müssen am Wahlsonntag bis spätestens 18 Uhr beim Wahlamt in der Löchgauer Straße 22 eingegangen sein. Dies kann auf dem normalen Postweg erfolgen oder durch Einwurf in einen städtischen Briefkasten. Am Wahlsonntag müssen die Unterlagen bis 15.00 Uhr in einen städtischen Briefkasten eingeworfen oder bis 18 Uhr direkt beim Wahlamt abgegeben werden.





Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen

Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen
Rathaus Bietigheim
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142/74-202
Tel.: 07142/74-203
Fax: 07142/74-406
Ansprechpartnerin
Anette Hochmuth
Außenstelle
Tourismus
Marktplatz 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Außenstelle
Touristinformation
Marktplatz 9
(Altstadt Bietigheim)
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 
07142/74-227
Fax: 
07142/74-229





  • to-top-icon
  • druck-icon