Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer 6 Browser, um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten.

Out of Office. Büro-Kunst oder Das Büro im Museum

Beginn: Samstag, 20. Januar 2018
Ende: Sonntag, 08. April 2018
Plakat Out of office

Unter dem Begriff Büro-Kunst lässt sich vieles verstehen. Gemeint ist hier weniger, was man sich an die Wände neben seinen Schreibtisch hängt. Die Ausstellung »Out of office« zeigt vielmehr, welchen Blick Künstler auf das Büro als Ort, als Materialfundgrube und als Sujet haben. Selbst im zunehmend digitalen Büro bleiben viele spezifische Hilfsmittel in Verwendung, die Künstler anregen und die sie in neue Konstellationen bringen. Durch diese Art der Verfremdung offenbaren sie uns eine ästhetische Seite des Arbeitsplatzes, für die wir in unserer täglichen Routine meist blind sind. Andere Kunstschaffende stellen die Abläufe des Büros ins Zentrum: Ordnen, Verwalten, Sortieren, Regulieren. Sie eignen sich Praktiken der Arbeitswelt an und führen sie gerade durch ihre rigorose Befolgung ins Absurde. Die Ausstellung thematisiert in Malerei, Installation, Video und Fotografie die weite Welt des Büros. Dabei reicht die Spanne von Materialien und Maschinen, die wir kaum noch kennen, bis hin zur gängigen Abwesenheitsnotiz, die ganz in unser E-Mail-Zeitalter gehört: »Out of office«.

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung am Freitag, den 19. Januar um 19 Uhr. 


Out of Office. Büro-Kunst oder Das Büro im Museum

Plakat Out of office

20. Januar bis 8. April 2018

Unter dem Begriff »Büro-Kunst« lässt sich vieles verstehen. Gemeint ist weniger, was man sich an die Wände neben seinen Schreibtisch hängt. Die Ausstellung »Out of Office« zeigt vielmehr, welchen Blick Künstler auf das Büro als Ort, als Materialfundgrube und als Sujet haben. Selbst im zunehmend digitalen Büro bleiben viele spezifische Hilfsmittel in Verwendung, die Künstler anregen und die sie in neue Konstellationen bringen. Durch diese Art der Verfremdung offenbaren sie uns eine ästhetische Seite des Arbeitsplatzes, für die wir in unserer täglichen Routine meist blind sind.

Andere Kunstschaffende stellen die Abläufe des Büros ins Zentrum: Ordnen, Verwalten, Sortieren, Regulieren. Praktiken der Arbeitswelt eignen sie sich an und führen sie gerade durch ihre überrigorose Befolgung ins Absurde. Gleichzeitig ist es der Ort selbst, der die Künstler fasziniert. Das Büro ist ein abgegrenzter Lebensraum, in dem sich mit den Büropflanzen nicht nur eine eigene Vegetation entwickelt hat, sondern auch ein eigener Bürohabitus mit seltsamem Vokabular.

Das Büro wird seinen angestammten Räumen enthoben und ins Museum entführt. Der neue Kontext macht das System in all seinen Facetten sichtbar. So thematisiert die Ausstellung in Malerei, Installation, Video und Fotografie die weite respektive enge Welt des Büros. Dabei reicht die Spanne von Materialien und Maschinen, die wir kaum noch kennen, bis hin zur gängigen Abwesenheitsnotiz, die ganz in unser E-mail-Zeitalter gehört: »Out of Office«.

Hartmut Böhm (*1938)
Monika Brandmeier (*1959)
Hanne Darboven (1941–2009)
Beate Engl (*1973)
Harun Farocki (1944–2014)
Nadine Fecht (*1976)
Henk van Gerner (*1942)
Rolf Glasmeier (1945–2003)
Saskia Groneberg (*1985)
Tina Haase (*1957)
Annegret Hoch (*1969)
Dirk Krecker (*1972)
Florian Lechner (*1981)
Lilly Lulay (*1985)
Thomas Neumaier (*1948)
Peter Piller (*1968)
Haleh Redjaian (*1971)
Peter Roehr (1944–1968)
Karin Sander (*1957)
Fiene Scharp (*1984)
Ignacio Uriarte (*1972)
Matten Vogel (*1965)
Denise Winter (*1983)
Ruth Wolf-Rehfeldt (*1932)
Beat Zoderer (*1955)



Beat Zoderer Departement Nr. 0 93 1993
Beat Zoderer
Departement Nr. 0/93, 1993
Courtesy van Bartha Basel
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Foto: Hubert P. Klotzeck
Beate Engl Burnout Machine 2014  I
Beate Engl
Burnout Machine, 2014
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Foto: Leonie Felle
Lilly Lulay Sundowner at the Beach 2016
Lilly Lulay
Sundowner at the Beach, recurring cycles, 2016
Kuckei + Kuckei, Berlin
Foto: Frithjof Kjer
Matten Vogel 2015 Monate 2015 2016
Matten Vogel
2015 Monate, 2015/2016
Kuckei + Kuckei, Berlin
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Foto: Hubert P. Klotzeck

Ignacio Uriarte Archivadores en archivo Filmstill 2 2007
Ignacio Uriarte
Archivadores en archivo, 2007
Philipp von Rosen Galerie, Köln
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Foto: Ignacio Uriarte
Saskia Groneberg Bueropflanze 2012 II
Saskia Groneberg
Büropflanze, 2012
Foto: Saskia Groneberg


Out of Office. Büro-Kunst oder Das Büro im Museum





Städtische Galerie
Hauptstraße 60-64
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142/74-483
Tel.: 07142/74-484
Tel.: 07142/74-818
Tel.: 07142/74-843
Fax: 07142/74-446

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr 14–18 Uhr
Do 14–20 Uhr
Sa, So, Feiertage 11–18 Uhr
Mo geschlossen

 

Eintritt frei

 

 







  • to-top-icon
  • druck-icon